Geschehnisse klarer sehen dank Farbe und KI

Two hands and the Vitruvian Man

 

„Im Geiste muss ein Maler wie ein Spiegel sein, der jeweils die Farbe des Gegenstandes annimmt, welchen er reflektiert…“ Leonardo da Vinci

 

Da Vinci erkannte, wie wichtig Farbe für die realistische Abbildung eines jeweiligen Szenarios ist. Dies ist ein passendes Zitat, da er auch bekannt dafür war, ein innovativer Denker zu sein. Ein starker Mehrwert entsteht oft durch die Kombination innovativer Technologien. Genau das hat Hikvision erreicht, indem die Niedriglicht-Technologie ColorVu mit der KI-Technologie AcuSense ausgestattet wurde. Durch diese Kombination entsteht eine leistungsstarke Hybridtechnologie, die eine Farbdarstellung in 4K/UHD-Qualität liefert, sodass die jeweiligen Geschehnisse klar zu sehen sind. Gleichzeitig handelt es sich um intelligente Technologie, die einzelne Elemente innerhalb des Geschehens erkennen kann. In der Kombination bedeutet dies, dass Anwender mit dieser Technik effizienter arbeiten können, weil sie mehr sehen und auch besser einordnen können, was sie sehen.

 

 

Klar sehen

Studien zeigen, dass Farbe in Bildaufnahmen eine wichtige Rolle spielt. Sie trägt zu mehr Klarheit in der Darstellung bei und verbessert damit die Objekterkennung1. Im Rahmen der Videoüberwachung bedeutet dies, dass es einen starken Zusammenhang zwischen Kamera-Performance und Farbtreue gibt 2.

 

Die Hersteller von Sicherheitskameras achten deshalb insbesondere auf die stetige Verbesserung der Farbqualität der Kameraaufnahmen. Kameras mit Hikvision ColorVu können auch bei schwachem Licht HD-Aufnahmen im kompletten Farbspektrum liefern. Möglich wird dies durch zwei bahnbrechende Entwicklungen in der Hardware-Technologie: Fortschrittliche Sensoren mit dreidimensionaler digitaler Rauschunterdrückung und eine Superblende mit einer Lichtstärke von f/1,0. Diese kann bedeutend mehr Licht aufnehmen als eine konventionelle Kamera. In Verbindung mit einem Zusatzlicht für extrem dunkle Umgebungen (bis 0,0002 Lux) garantieren Kameras mit ColorVu jederzeit ein farbiges Bild mit vielen Details.

 

 

Die Kameras mit ColorVu der neuesten Generation (DS-2CD2XX3G2) bieten noch mehr: Dank 4K/UHD-Auflösung liefern sie scharfe Aufnahmen, die noch mehr Details sichtbar machen. Dies ist insbesondere hilfreich, wenn es darum geht, kleinere Objekte zu erkennen, beispielsweise Nummernschilder.

 

Diese zusätzliche Farbdarstellung kann einen großen Unterschied machen - bei der Unterscheidung von Gegenständen oder sogar bei der Frage, ob ein Mensch im Bild zu sehen ist oder nicht!

 

Schnell verstehen

Ein Ziel bei der Weiterentwicklung von Sicherheitssystemen ist die Automatisierung von Prozessen. Dadurch sind sie einerseits leichter zu bedienen und kosteneffektiver. Auf der anderen Seite kann die Automatisierung auch dazu führen, dass übermäßig viele falsche Alarme ausgelöst werden, weil Kameras auf Vorfälle reagieren, die eigentlich keine Gefahr darstellen.

 

Die Hikvision AcuSense Technologie nutzt KI-Algorithmen, um zwischen Menschen, Fahrzeugen und anderen sich bewegenden Objekten (z. B. Regen, Blätter, Tiere) zu unterscheiden.

 

Sobald eine Bewegung registriert wird, analysiert das System, ob diese von einem Menschen oder Fahrzeug ausgeht und ob ein Alarm ausgelöst werden sollte oder nicht. Das bedeutet, dass Alarme nur ausgelöst werden, wenn voreingestellte Bedrohungslagen erkannt werden. Auf diese Weise können Sicherheitsdienstleister sich auf die realen Gefahren konzentrieren und entsprechend eingreifen.

 

Auf diese Weise können Sicherheitsdienstleister gezielt auf die Vorfälle reagieren, auf die es ankommt. Alarme werden nur ausgelöst, wenn eine reale Bedrohung erkannt wird – so können Sicherheitsdienstleister schneller und effektiver reagieren.

 

Gleichzeitig ist es möglich, die Aufnahmen nach Objektkategorien zu durchsuchen und so eine nachfolgende Ermittlung schneller und einfacher zu gestalten.

 

 

Eine leistungsstarke Kombination

Diese beiden Technologien wurden in der neuen EasyIP-Serie vereint und bieten so das Beste aus beiden Welten. Sie liefern bedeutend schärfere, lebhaftere Farbaufnahmen und ermöglichen dem Anwender eine klare Sicht auf die Geschehnisse. Die Ausstattung mit der AcuSense Technologie hilft ihnen dabei, das Gesehene schneller einzuordnen. Die automatisierten Alarme haben eine Genauigkeit von mehr als 98 % und damit eine weit niedrigere Rate an Falschauslösungen als üblich.

 

Dies kann besonders für Lösungen im Perimeterschutz hilfreich sein, der für große Einzelhandelsunternehmen und Logistikparks immer eine Herausforderung darstellt. Mit den neuen ColorVu-Kameras ist es für Sicherheitsdienstleister möglich, das Umfeld rund um die Uhr zu überwachen und auf unerlaubtes Betreten schnell zu reagieren, sodass Menschen und Vermögen keinem Risiko ausgesetzt werden. AcuSense kann auch Fahrzeuge erkennen, sogar bis hin zum Nummernschild, und so automatisierte Alarme auslösen, wenn mutmaßlich ein Sicherheitsverstoß vorliegt. 

 

Offenbar hatte Da Vinci recht – Farbe und Realismus in der Abbildung spielen eine wichtige Rolle, wenn es darum geht, Objekte präzise zu sehen und zu identifizieren. Neueste Innovationen zu kombinieren – wie ColorVu und AcuSense – kann die Qualität von Aufnahmen, und damit die Sicht auf Geschehnisse, dramatisch verbessern. Dies bedeutet, dass Sicherheitsdienstleister besser sehen und mehr Werkzeuge zur Verfügung haben, um eine Situation präzise einzuschätzen und effizient zu reagieren. Und wer weiß, möglicherweise schließt sich der Kreis und diese Technologie kann auch eingesetzt werden, um Kunstwerke oder Erfindungen des großen Meisters zu schützen.

 

Wie Farbe die Objekterkennung verbessert

Farbanalyse und Überprüfung von Überwachungsaufnahmen in unterschiedlichen Lichtverhältnissen

 

 

Hikvision.com uses strictly necessary cookies and related technologies to enable the website to function. With your consent, we would also like to use cookies to observe and analyse traffic levels and other metrics and tailor our website’s content. For more information on cookie practices please refer to our cookie policy.

Kontakt
back to top
Top