Die Lösung im Überblick

Der Trend zur Digitalisierung des Bildungswesens setzt sich kontinuierlich fort. Außerdem sind Schüler, die in einer technologischen Welt aufwachsen, sehr an immersiven Lernerfahrungen und besseren Lehrressourcen interessiert. Der Classroom Hub von Hikvision steht an der Spitze dieses Trends und erweitert reale Klassenräume zu digitalen, virtuellen Klassenräumen und überbrückt so Distanzen aller Art zwischen Lehren und Lernenden. Die Lösung überwindet eine Vielzahl von Herausforderungen, indem Sie digitalen Unterricht, Fernunterricht und Simultanunterricht in mehreren Unterrichtsräumen ermöglicht. Die Classroom Hub Solution bietet digitale Lehrmittel, die den neuen Anforderungen der Bildungsinformatik gerecht werden. Alle Lehrkräfte können mit unserem intelligenten Unterrichtsassistenten, der benutzerfreundlichen Software und der Zusammenarbeit mehrerer Anwendungen mehr Konnektivität, Engagement und Lernfortschritte erzielen.

solution advanced map
  • 1

    Klassenraum-Anwendungen

  • 2

    Fernunterricht

  • 3

    Simultanunterricht in mehreren Klassenräumen

  • 4

    Zentrale Verwaltung

solution advanced map
  • 1
    Klassenraum-Anwendungen
  • 2
    Fernunterricht
  • 3
    Simultanunterricht in mehreren Klassenräumen
  • 4
    Zentrale Verwaltung

Klassenraum-Anwendungen

Challenges

In herkömmlichen Klassenräumen bieten die Lehrmittel nur begrenzte Formate für Schrift, Illustration und andere Ressourcen, was Schülern in der letzten Reihe oder solchen mit Lernschwierigkeiten das Lernen sehr erschwert. Darüber hinaus benötigen Lehrkräfte, die im Klassenraum unterrichten, eine ganze Reihe von Hilfsmitteln wie Kreide, Stifte, einen Projektor, eine Kreidetafel oder ein Whiteboard, einen Pointer usw. "Lehren" und "Effizienz" passen normalerweise nicht gut zusammen.

Was wir bieten

Der interaktive Monitor von Hikvision ist eine neue Art intelligenter Lehrassistent. This digital teaching tool integrates the latest technologies in touch controls, high-definition display, video processing, network communications, interactivity, and audio features, with abundant third-party teaching resources available as well. Die Lehrkräfte können intuitiv digitalen Unterricht erstellen, um die Lernumgebung und -erfahrung zu verbessern und mehr Interaktivität mit den Schülern zu genießen.

Interaktiver Monitor

Vorteile

  • Einfache kabellose Projektion von einem Smartphone, iPad, PC oder Mac, gemeinsame Nutzung von Multimedia-Lehrmaterialien in verschiedenen Unterrichtsformaten
  • Die flexible Whiteboard-Software vermittelt den Benutzern stärkere visuelle Erlebnisse als eine herkömmliche Tafel
  • Pädagogen können dank der Offenheit für Drittanbieter-Anwendungen für Windows oder Android mehr Möglichkeiten ausschöpfen

Features

  • Ultrafein, mit 150 mesh sandgestrahlter Rahmen für ein außergewöhnliches Benutzererlebnis
  • Filterung von >90 Prozent des ultrakurzwelligen blauen Lichtanteils zum Schutz der Augen
  • Supports up to 4 terminals projecting simultaneously via window splicing
  • IR-Touchbedienung mit bis zu 20 Punkten, so können mehrere Personen gleichzeitig an dem Bildschirm arbeiten

Fernunterricht

Challenges

Herkömmliche PCs oder Kameras können nur ein Bild mit festem Blickwinkel liefern, so dass sie den Schülern keine wirklich immersive Lernerfahrung bieten. Außerdem ist die Konfiguration einer Kamera zeitaufwendig und kompliziert, ganz zu schweigen von den anderen Technologien und der Hardware, die in einem Klassenzimmer oder einer Schule zur Verfügung stehen.