Die Lösung im Überblick

Wie die meisten Branchen nutzt auch die Landwirtschaft den technologischen Fortschritt, um die Nase vorn zu haben, was drastische Veränderungen zur Folge hat. Da landwirtschaftliche Geräte immer komplexer werden, werden sie zwangsläufig auch immer mehr zum Ziel für Diebe. Doch können die Fortschritte einer anderen Technologie, von Überwachungsanlagen, einen Ausgleich schaffen und die Existenzgrundlage der Landwirte schützen.

 

Eine weitere Herausforderung besteht darin, das lebendige Gut eines Landwirts im Auge zu behalten, die Tiere. Die Landwirte setzen dazu auf die gleichen Methoden wie seit Jahrhunderten, in der Regel persönliche und zufällige Methoden wie regelmäßige physische Kontrollen, die in der Regel nur einen Moment pro Tag und Tier dauern. Dieses Verfahren ist nicht nur zeitaufwendig und schädlich für die tägliche Routine, sondern kann auch zu unzuverlässigen Ergebnissen mit negativen Folgen führen und hohe Sterblichkeitsraten verursachen. Auch hier kann die Technik helfen, indem sie die Position der Tiere, ihre Fütterung und ihr Verhalten überwacht, damit die Landwirte sie auch bei weniger persönlichen Kontrollen fit und gesund halten können.

Architektur

solution advanced map
solution advanced map

Unser Angebot

mediaIamge

Sicherheit

 

Die Videotechnik kann in verschiedenen Bereichen eines landwirtschaftlichen Betriebs zur Überwachung und Steuerung der Abläufe eingesetzt werden. Moderne landwirtschaftliche Betriebe verfügen oft über teure Maschinen, die häufig in großen, baufälligen Scheunen untergebracht sind. Eine Fisheye-Kamera kann zum Beispiel zur Überwachung eines großen derartigen Bereichs dienen. KI-Technologien wie AcuSense oder DeepinView können die Anwesenheit von Eindringlingen erkennen und Fehlalarme, die durch sich bewegende Tiere verursacht werden, eliminieren. Die ColorVu-Technologie kann die Sicht verbessern, auch bei Nacht. Für abgelegene Bereiche des Betriebs kann ein solarbetriebenes Wärmebildkamera-Kit verwendet werden. Korrosionsgeschützte Kameras können schließlich verwendet werden, um feuchte Umgebungen wie etwa Tierställe zu überwachen.

Auch das Wohngebäude kann von Sicherheitstechnologien profitieren. Mit intelligenten Alarmanlagen wie der AX PRO können Landwirte ihr Wohnhaus sichern – mit Fernüberwachung per Mobiltelefon-App, so dass sie jederzeit nach dem Rechten sehen können, auch wenn sie auf dem Feld sind!

mediaIamge

Tiergesundheit

Mit der Videotechnik kann der Landwirt auch seine Tiere im Auge behalten, ohne selbst vor Ort zu sein. Hikvision arbeitet mit Partnern wie dem Experten für Tiergesundheit Serket zusammen, um eine Lösung zur Überwachung von Viehbeständen anzubieten. Die Lösung von Serket ist ein Überwachungs- und Alarmsystem zur kontinuierlichen Überwachung von Schweinen im Stall, um beispielsweise Verhaltensanomalien zu erkennen.

Das System kann einen Rund-um-die-Uhr-Livestream von Tieren bereitstellen, auf den von jedem Ort der Welt aus zugegriffen werden kann. Es kann Landwirte alarmieren, wenn im Stall abnormales Verhalten (zum Beispiel Krankheit oder Aggression) festgestellt wird. Außerdem spart es Zeit bei der Suche nach der richtigen Lösung, da es Vorschläge zur Lösung des Problems unterbreitet.

mediaIamge

HikCentral Professional

 

Die Sicherheitsmanagement-Software von Hikvision zur Integration und Verwaltung intelligenter Videosysteme. Sie bewältigt eine Vielzahl von Herausforderungen im Bereich Video- und Alarmmanagement auf einer einzigen Plattform. Die Software ermöglicht es Managern, umfassende Geschäftsberichte und Zustandsprüfungen für alle angeschlossenen Geräte bereitzustellen.