ÜBERSICHT

Bei der Fernüberwachung mehrerer Standorte sind die Integration der Systeme und die Reduzierung von Fehlalarmen zwei große Herausforderungen.

Die Leitstellenlösung von Hikvision bietet eine Reihe von Möglichkeiten, um eine Leistelle (ARC) aufzurüsten und damit effizienter und kostengünstiger zu machen. Die Lösung kann den Verantwortlichen dabei helfen, einen erweiterten Service per Fernzugriff unter Verwendung innovativer, skalierbarer Technologie bereitzustellen.

Die Flexibilität der Lösung bedeutet, dass sie Alarme sowohl von Einbruchmeldeanlagen- als auch von Kameras über eine Reihe von Verbindungsprotokollen nahtlos verwalten können. Die Funktionen Videoverifizierung, virtueller Wächterrundgang und Warnmeldungen von Geräten erhöhen dabei die Effizienz jeder Leitstelle.

VIDEOVERIFIKATION

Als ein Bestandteil ihrer täglichen Arbeit müssen Leitstellen Alarme verifizieren, um sicherzustellen, dass sie keine Zeit damit verschwenden, auf falsche Alarmierungen zu reagieren. Die Kameras vor Ort können eine visuelle Verifizierung darüber liefern, was einen Alarm ausgelöst hat, aber die Bediener müssen wissen, wo sie suchen müssen.

 

Alarmierung via Einbruchmeldeanlage – Die HikCentral Gateway VMS Software kann einen Alarm automatisch mit der nächstgelegenen Kamera verknüpfen, so dass Sie leicht erkennen können, was vor sich geht und entsprechend handeln können. Die Software kann Alarme von Einbruchmeldeanlagen integrieren, und dies unabhängig vom Hersteller.

 

Alarmierung via Kamera Die HikCentral Gateway VMS Software kann auch eine Alarmierung von einer Kamera empfangen. Hier agiert die Kamera dann als Sensor für die Bewegungserkennung - dabei wird das Sur Gard Protokoll verwendet.

Der Anwender hat ganz einfach den direkten Zugriff auf die Liveansicht und Wiedergabefunktionen, anstatt auf verschiedene Systeme und Datenbanken zugreifen zu müssen.

 

Click here to find out more >
VIRTUELLER WÄCHTERRUNDGANG

Bei einer Fernüberwachung eines Standorts ist es in der Regel unmöglich, regelmäßige Wächterrundgänge durchzuführen, zum Beispiel nachts und am Wochenende. Die Funktion „Virtueller Wächterrundgang“ bietet Leitstellen die Möglichkeit, Kameras mithilfe von HikCentral VMS direkt aus der Ferne zu überwachen und zu steuern. So können sie beispielsweise eine PTZ-Kamera bewegen, um eine Person an einem Standort zu verfolgen und diese zu überwachen. Bediener können auch Geräte verwalten, Aufgaben planen und Alarmbenachrichtigungen anzeigen. Sie können auf Alarme reagieren, wobei jedes Objekt eine Verbindung zu einem vordefinierten Notfallkontakt hat. All dies ermöglicht eine Fernüberwachung - diese erhöht die Effizienz und senkt die Kosten.

 

Click here to find out more >
DIREKTE KONVERGENZ VON HIKVISION PRODUKTEN

Leitstellen sind für um eine Vielzahl von Kunden und daher um eine Vielzahl von Systemen verantwortlich. Das bedeutet, dass es eine Herausforderung sein kann, sie alle miteinander zu verbinden. Hikvision erkennt dies und bietet verschiedene Methoden der Verbindung zu einem bestehenden System. Im Grunde genommen kann jedes von ihnen verwendete Gerät (von AX PRO bis hin zu Systemen mit Netzwerkkameras) nahtlos in ihre eigene Leitstellen-Software integriert werden.

Click here to find out more >
MONITORE

Eines haben viele Leitstellen normalerweise gemeinsam - viele Monitore! Hikvision kann auch hier helfen, mit einer breiten Palette von Monitoren, die speziell für eine Leitstellen-Umgebung entwickelt wurden. Diese können nahtlos miteinander verbunden werden, z.B. durch die Installation einer „Monitorwand“ von 6 x 55”-Monitoren, sodass die Bediener besser sehen und schneller reagieren können.

Click here to find out more >
EIN BEISPIEL VON UNSEREN PARTNER

Diese Website setzt Cookies ein, um Informationen auf Ihrem Gerät zu speichern. Cookies sorgen dafür, dass unsere Website normal funktioniert, und zeigen uns, wie wir Ihre Benutzererfahrung verbessern können.
Wenn Sie den Besuch der Website fortsetzen, stimmen Sie unseren Cookie- und Datenschutzrichtlinien zu.

Kontakt