Hikvision startet neue Akademie mit Cybersecurity-Kurs

Hikvision startet neue Akademie mit Cybersecurity-Kurs

 

 

Hikvision, ein Anbieter von IoT-Lösungen mit der Kernkompetenz Videoanwendungen, hat eine Online-Schulungsplattform entwickelt, um das Bewusstsein, das Wissen und die Kompetenz zu zahlreichen Themen, die die Sicherheitsbranche betreffen, zu erweitern. Sie startet mit einem neuen Kurs zur Cybersicherheit, um das Bewusstsein in der Branche zu schärfen und sie künftig sicherer in Bezug auf IT-Bedrohungen zu machen.

 

Die Akademie ist auf Wissenstransfer ausgerichtet und verwendet leicht verständliche, praktische und beispielgeleitete Module, um den Kursteilnehmern Wissen und Fähigkeiten zu vermitteln. Die Schulung ist in drei Weisen optimiert: Online-Kurse zur Vertiefung eines bestimmten Themas; Webinare als ansprechende Möglichkeit für die Teilnehmer, sich über die neuesten Technologien zu informieren; und Zertifizierung, um den Teilnehmern eine Möglichkeit zu geben, das Gelernte anzuwenden.  Soweit es sinnvoll und möglich ist, finden parallel zu den Angeboten auf der Plattform Präsenzveranstaltungen statt, damit die Teilnehmer das Beste aus beiden Welten bekommen.

 

Ein aktuelles Thema in der Sicherheitsbranche ist Cybersicherheit, und der Cybersecurity-Kurs von Hikvision ist soeben in das Angebot der Akademie aufgenommen worden. Dieser Kurs gibt einen umfassenden und detaillierten Überblick über die Herausforderungen, denen die Branche durch die Risiken, die mit dem technologischen Fortschritt einhergehen, ausgesetzt ist. Der Kurs besteht aus sechs Vorlesungen:

  • Die Grundlagen der Cybersicherheit
  • Cybersecurity in Produkten
  • Sicherheitslücken und Sicherheitsmanagement in der Sicherheitsbranche
  • Wie eine IP-Kamera gehackt werden kann und welche Gegenmaßnahmen es gibt
  • Der Datenschutzaspekt in der Sicherheitsbranche
  • Cybersicherheit in der Praxis

 

 

Folgende weitere Themen von Online-Kursen sind bereits verfügbar oder werden in Kürze angeboten: NVR, IP-Kamera und HikCentral.  Hikvision veranstaltet zudem Live-Webinare zu einer Reihe von Themen von intelligenten Gebäuden bis hin zu intelligenten All-in-one-PTZ-Kameras. Diese Webinare werden aufgezeichnet und können anschließend ebenfalls über die Website der Akademie angesehen werden. Schließlich haben die Teilnehmer die Möglichkeit, ihren Wissensfortschritt in einem umfassenden Zertifizierungsprogramm nach verschiedenen Stufen nachzuweisen.

 

„Bei Hikvision ist es uns wichtig, den Branchen, in denen wir tätig sind, etwas zurückzugeben. Der Start der Hikvision Europa-Akademie wird uns dabei helfen, dieses Versprechen zu erfüllen, indem wir Wissen weitergeben und Kunden und Partnern eine Möglichkeit bieten, ihr Wissen und ihre Fähigkeiten zu erweitern“, sagt Derek Yang, Geschäftsführer bei Hikvision Europe.

 

 

 

Weiterführende Links

Diese Website setzt Cookies ein, um Informationen auf Ihrem Gerät zu speichern. Cookies sorgen dafür, dass unsere Website normal funktioniert, und zeigen uns, wie wir Ihre Benutzererfahrung verbessern können.
Wenn Sie den Besuch der Website fortsetzen, stimmen Sie unseren Cookie- und Datenschutzrichtlinien zu.

Kontakt