Auch wenn kein Rauch zu sehen ist, kann es bereits brennen

Auch wenn kein Rauch zu sehen ist, kann es bereits brennen

UMIA ist ein Abfallverwertungsunternehmen, das Abfallsammel- und -entsorgungsdienstleistungen für Kommunen, Unternehmen und Privatpersonen in den Niederlanden anbietet. Als die Firmeninhaber für maximalen Brandschutz sorgen wollten, wandten sie sich an den niederländischen Sicherheitsspezialisten Obsafe. Der entwickelte eine Lösung auf Basis von Hikvisions Wärmebildtechnologie.

Herausforderung

Ein Brand in einer Abfallverwertungsanlage ist ein ernstes Problem. Aufgrund der Art der Prozesse und der Materialien an einem solchen Standort besteht eine erhöhte Feuergefahr. Beispielsweise geben bestimmte Abfälle Gase wie Methan ab. Außerdem gibt es dort viel trockenes „geschreddertes“ oder zerkleinertes Gut, das leicht entzündlich ist.

Der Temperaturanstieg in einem Abfallhaufen, das sogenannte „Verglühen“, stellt in der Abfallentsorgungsbranche eine große Gefahr dar. Man sieht keinen Rauch, obwohl die Temperatur bereits gefährlich hohe Werte haben kann. Rauch ist in der Regel das wichtigste Anzeichen für eine Gefahr, aber in diesem Szenario könnte ein Brand verborgen in der Mitte eines großen Abfallhaufens entstehen.

In großen Abfalllagern in Innenräumen funktioniert die Raucherkennung mit konventionellen Lösungen aufgrund von Staubablagerungen auf dem Sensor nicht zuverlässig oder gar nicht. Es ist also eine Lösung erforderlich, die gegen diese staubige Umgebung immun und wartungsfreundlich ist, um die Wirksamkeit zu maximieren.

Die Unternehmer mussten rund um die Uhr echten Schutz für ihr Personal und ihre Anlagen bieten, und nicht zuletzt auch für die Umwelt, die durch einen Abfallbrand stark in Mitleidenschaft gezogen würde. Außerdem galt es, Anforderungen der Versicherungsgesellschaft zu berücksichtigen.

Lösung

Nun sind in den und um die Lagerhallen (oder Abfallbunker) von UMIA Bullet-Netzwerk-Wärmebildkameras von Hikvision (DS-2TD2136T-10) installiert und bilden ein automatisches Temperaturüberwachungssystem zur Brandverhütung. Aufgrund ihres integrierten modernen Temperaturanalysealgorithmus lag die Entscheidung für diese Kameras nahe. Die Anforderungen der Versicherungsgesellschaft waren ebenfalls ein wichtiger Faktor für deren Auswahl – sie mussten eine hohe Temperaturmessgenauigkeit von 2 ºC bzw. 2 % aufweisen. Die Hikvision-Kameras sind von der CNPP zertifiziert und für den Einsatz bei diesen Genauigkeitsansprüchen zugelassen. Stellen sie in einem der Lager einen Temperaturanstieg fest, lösen sie einen Alarm aus. Während der Geschäftszeiten behält ein Bediener die Dinge im Auge, ansonsten wird die Meldung direkt an eine Alarmzentrale gesendet, wo die Mitarbeiter gemäß einem vereinbarten Protokoll handeln.

Stellt der Bediener einen Temperaturanstieg fest, werden Mitarbeiter angewiesen, Maßnahmen zur Senkung der Temperatur zu ergreifen. Hat die Temperatur jedoch ein gefährliches Niveau erreicht, verständigt der Bediener sofort die Feuerwehr. Mit diesen Protokollen zur schnellen Erkennung und Behandlung einer Brandgefahr können eine weitergehende Schädigung von Gebäuden und Umwelt vermieden sowie Risiken für die Mitarbeiter minimiert werden.

Das System wird über einen 4K-NVR (DS-7716NI-I4) mit 16 Kanälen und 4 Festplatten zur kontinuierlichen Aufzeichnung verwaltet. Der NVR ist ein zuverlässiges Aufzeichnungssystem und verfügt über die Fähigkeit, Temperaturwarnungen direkt zu versenden.

Philip van den Hadelkamp, Miteigentümer, sagt: „An einem heißen Sommerwochenende, wenn das Material einige Tage lang unberührt da liegt, ist die Gefahr, dass Glutnester entstehen, relativ groß. Das Wissen, dass während unserer Abwesenheit ein Temperaturüberwachungssystem rund um die Uhr aufpasst, beruhigt uns schon sehr. Neben der Tatsache, dass die Kamerabilder auch im täglichen Betrieb sehr hilfreich sind, hat das gesamte Kamerasystem einen echten Mehrwert für unsere Geschäftsabläufe.“

Mit dem Schutz, den ein vollständiges Brandmeldekamerasystem bietet, wird die Gefährdung durch eine der zerstörerischsten Naturgewalten drastisch reduziert. Dies gibt den Eigentümern von UMIA die Gewissheit, dass ihre Mitarbeiter, ihr Unternehmen und die Umwelt rund um die Uhr sicher sind.

 

Klicken Sie hier, um weitere Informationen über die Wärmebildkameras von Hikvision zu erhalten.

Diese Website setzt Cookies ein, um Informationen auf Ihrem Gerät zu speichern. Cookies sorgen dafür, dass unsere Website normal funktioniert, und zeigen uns, wie wir Ihre Benutzererfahrung verbessern können.
By continuing to browse the site you are agreeing to our cookie policy and privacy policy.

Kontakt
back to top
Top