ÜBERSICHT

 

Nach Angaben der Weltgesundheitsorganisation (WHO) fordern Straßenverkehrsunfälle jedes Jahr mehr als 1,35 Millionen Menschenleben und verursachen weltweit bis zu 50 Millionen Verletzungen. Leider sind die meisten dieser Todesfälle und Verletzungen vermeidbar.

Hikvision bietet eine professionelle Komplettlösung für die automatische Erkennung von Vorfällen (AID). Dieses System ermöglicht die zuverlässige Erkennung von Zwischenfällen auf kritischen Infrastrukturen wie Autobahnen, Tunneln und Brücken.

Die AID-Lösungen von Hikvision, die auf intelligenter Videoverarbeitung basieren, können Bediener schnell über Vorfälle alarmieren, indem sie sofort Benachrichtigungen über Ereignisse an die Hikvision-Softwareplattform und an Systeme von Drittanbietern senden und automatisch Videoclips der Ereignisse archivieren. Das bedeutet, dass die Lösung dazu beitragen kann, die Zahl der Unfälle zu verringern, bevor sie passieren.

FEATURES

Verkehrsverstoßerkennung

 

 Vorfallerkennung

 

Bei Verkehrsunfällen kann die Geschwindigkeit, mit der die Rettungsdienste zu den Opfern gelangen, über Leben und Tod entscheiden. Die AID-Lösung von Hikvision schlägt sofort Alarm, wenn ein Unfall von der Kamera erkannt wird. Dadurch wird ein sofortiger und automatischer Alarm ausgelöst, der direkt an den zuständigen Notdienst weitergeleitet werden kann. Außerdem erhalten die Straßenbetreiber einen Vorsprung, um den Unfall so schnell wie möglich zu beseitigen, sobald die Rettungsdienste ihre Arbeit getan haben und die Straße wieder befahrbar ist.

ERKENNUNG VON FALSCHPARKERN

Erkennung von Verkehrsverstößen

 

Erkennung von Hindernissen

 

Es kommt vor, dass Fußgänger auf Autobahnen umherirren. Dies ist sowohl für den Fußgänger als auch für den Gegenverkehr, der durch Ausweichen einen Unfall verursachen könnte, äußerst gefährlich. Das Gleiche gilt für Gegenstände, die auf die Straße fallen, z. B. von einem Lastwagen. Die AID-Lösung kann diese Hindernisse an die richtigen Personen weiterleiten, damit diese entsprechend handeln können, z. B. indem sie das Objekt entfernen oder den Verkehr verlangsamen.

Erkennung von Verkehrsverstößen

 

 Raucherkennung


Rauch kann die Sicht stark einschränken, insbesondere in engen Räumen wie Tunneln. Dies kann eine Gefahr für die Fahrer darstellen. Die AID-Lösung kann mit Hilfe der Bewegungserkennung Rauch erkennen, wenn er über eine Kamera hinwegzieht. Das System kann dann einen Bediener warnen, der schnell handeln kann, um das Risiko für die Verkehrsteilnehmer zu minimieren, z. B. indem er die Höchstgeschwindigkeit auf der Straße reduziert.

Erkennung von Verkehrsverstößen

 

Erkennung von langsam fahrenden Fahrzeugen / Geisterfahrer


Wenn ein Fahrzeug auf einer Autobahn zu langsam fährt oder, schlimmer noch, in einer Einbahnstraße in die falsche Richtung unterwegs ist, müssen die Straßenbetreiber schnell handeln, um einen schweren Unfall zu vermeiden. Die AID-Lösung kann die Fahrtrichtung und die Geschwindigkeit eines Fahrzeugs erkennen und eine Warnung ausgeben, wenn eine Anomalie festgestellt wird.

SZENARIEN

ENTDECKEN SIE WEITERE VORTEILE UNSERER LÖSUNG


  • LPR & Geschwindigkeitsmessung
  • E-Polizei
  • Falschparken

Diese Website setzt Cookies ein, um Informationen auf Ihrem Gerät zu speichern. Cookies sorgen dafür, dass unsere Website normal funktioniert, und zeigen uns, wie wir Ihre Benutzererfahrung verbessern können.
By continuing to browse the site you are agreeing to our cookie policy and privacy policy.

Kontakt
back to top
Top